Kinder Besser Verstehen 

Unsere Kursleiterin Annemarie Halski:

„Meine Herzensangelegenheit ist es, Eltern und Familien dabei zu helfen, ihre Kinder besser zu verstehen. Denn wir alle wollen, dass unsere Kinder einmal zu psychisch und physisch gesunden Erwachsenen heranreifen und ein erfülltes Leben führen.

Der Grundstein dafür wird in der frühen Kindheit gelegt. Ich habe schnell gemerkt, dass es mir sehr am Herzen liegt, dieses Wissen mit anderen zu teilen, da ich erlebt habe, wie tief verankert vergangene Erziehungsmuster in unserer Gesellschaft sind.

Als Eltern- und Familienberaterin in München möchte ich eine Wegbegleiterin sein und Impulse geben für einen anderen Blick auf Kinder. Ich möchte in den offenen Austausch gehen und Eltern helfen, das Verhalten und die Entwicklung ihrer Kinder besser zu verstehen.

Denn ich bin davon überzeugt, dass das Wissen um eine gute Bindung und Beziehung unsere Haltung zu Kindern grundlegend verändern kann und mehr Entspannung in unseren Familienalltag bringt.“ 

Meine Qualifikationen:

  • B.B.T.®: Bindungsbasierte Beratung und Therapie, Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch, Ulm (i.A.)
  • Ausbildung zur bindungs- und beziehungsorientierten Eltern- und Familienberaterin, Dipl. Päd. Katia Saalfrank, Berlin (i.A.)
  • Zertifizierte Kursleiterin für „Kinder Besser Verstehen“-Kurse im Bereich Kleinkind (1-5 Jahre), Dipl. Päd. Katia Saalfrank, Berlin
  • Grundausbildung der bindungs- und beziehungsorientierten Pädagogik, Dipl. Päd. Katia Saalfrank, Berlin
  • Basisausbildung für Bindungsorientierte Erziehung und Förderung nach Dr. Gordon Neufeld, Anne und Mario Motzkuhn – herzriese GbR

 

Der 6-wöchige Kurs „Kinder Besser Verstehen“ hilft Dir dabei, Dein Kind besser zu verstehen. Es geht darum, hinter das Verhalten von Kindern zu blicken und neue, konstruktive Wege für den Familienalltag zu finden. Kleinkinder im Alter von 1 bis 5 können besonders herausfordernd sein und unseren Alltag auf den Kopf stellen. „Mein Kind bekommt einen Wutanfall nach dem anderen – Ist das noch normal?“ Diese und viele weitere Fragen werden im Kurs beleuchtet.

Die neuesten Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie, Säuglings- und Bindungsforschung und Evolutions- und Neurobiologie helfen Dir dabei, die kindliche Entwicklung besser zu verstehen und das Verhalten von Kindern als ein wertvolles Signal für ihre emotionalen Bedürfnisse und Nöte zu begreifen. Alte Glaubenssätze werden hinterfragt, Erziehungsirrtümer aufgedeckt und neue Handlungsalternativen für den Umgang mit Kindern aufgezeigt.

So kannst du nach wenigen Kurseinheiten bereits selbst neue Antworten für Dich und Deine Familie finden – für eine bindungs- und beziehungsorientierte Elternschaft. In gemütlicher Atmosphäre bietet der Kurs darüber hinaus auch Zeit und Raum für Fragen sowie den Austausch untereinander.

Kursinhalte:

  • Ein neuer Blick auf Kinder: Einführung in die bindungs- und beziehungsorientierte Pädagogik. Welche Rolle spielen Bindung und Beziehung für das Aufwachsen von Kindern?
  • Autonomiephase: Warum ist mein Kind so wütend? Die „Trotzphase“ und ihre Bedeutung verstehen. Gelassener mit Wutanfällen und dem kindlichen „Nein“ umgehen.
  • Strafen & Konsequenzen: Sind Strafen sinnvoll und welche Botschaften erreichen mein Kind dabei? Wie kann ich wertschätzend Grenzen zeigen?
  • Alltag mit Kleinkindern: Bedeutung von Struktur und Ritualen, der Geschwisterkonflikt – warum es für Kinder so schwer ist. Schlaf von Kleinkindern. Muss mein Kind teilen?
  • Kindergartenalltag: Welche Faktoren sind bei der Eingewöhnung wichtig? Wie begleite ich mein Kind bei Trennung und Abschied? Trockenwerden, Schnullerentwöhnung und viele weitere Themen werden beleuchtet.

Der Kurs richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 1 und 5 Jahren. Herzlich willkommen sind auch Schwangere und pädagogisches Fachpersonal.

Der Kurs findet ohne Kinder statt.